Die Methode

m  facebook

Die Mind-Energy-Method

Die Mind-Energy-Method ist eine Methode aus dem Formenkreis der energetischen Methoden. Sie ermöglicht mit Hilfe verschiedener Visualisierungstechniken sehr schnell sehr tiefgreifende Veränderungen.

Sie arbeitet besonders auf der Ebene des Selbstbildes, des Selbstwertgefühls.

Sie können Ihren Klienten nach der Ausbildung u.a. mit folgenden Problemen helfen:

  • Fragen rund um die eigene Identität
  • Bearbeitung traumatischer Ereignisse
  • Erlernen neuer, konstruktiver Verhaltensweisen
  • Bearbeitung von Themen rund um Körperschema/Zufriedenheit mit dem eigenen Körper
  • Schwierigkeiten in Beziehungen, Klient erlebt vorwiegend unbefriedigende Beziehungen

Die Ausbildung zum Mem-Practitioner ist für zwei Monate (60 Tage) konzipiert. Es handelt sich um eine Fortbildung. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine abgeschlossene therapeutische Ausbildung und die regelmälßige Tätigkeit in einem helfenden Beruf.

Qualifikation

Die Ausbildung zum Mem-Practitioner qualifiziert Sie, diese Methode erfolgreich mit Ihren Klienten gemeinsam anzuwenden.

Die Ausbildung beruht auf zwei Säulen:

  • Inhaltliche Qualifikation
  • Selbsterfahrung und Supervision
Inhaltliche Qualifikation

dreamstime_xl_24772624

Die Ausbildung läuft über 8 Wochen. Sie ist webbasiert, d. h., alle Inhalte werden in Form von Videos, Audios und kurzen schriftlichen Lektionen vermittelt.
Während der 8 Wochen erhalten Sie jeden Tag einen neuen Zugang zu einem weiteren Abschnitt.

Für keinen dieser Abschnitte benötigen Sie mehr als 30 Minuten (aber nicht alle Abschnitte sind 30 Minuten lang), keine Lerneinheit ist länger als 12 Minuten, viele sind kürzer. Das bedeutet: Sie können überall lernen, beim Arzt, im Stau, im Zug, im Wartesaal von Behörden, im Schwimmbad… Sie können kleine Zeiteinheiten, die üblicherweise „weggeworfen“ werden, sinnvoll für sich und Ihre Weiterbildung nutzen.

Selbsterfahrung

Selbsterfahrung

dreamstime_xl_43976875Wir möchten, dass Menschen, die mit anderen Menschen bestimmte Methoden anwenden, diese selbst kennengelernt haben. Daher sind in der Ausbildung 5 Stunden Eigenerfahrung eingeschlossen (und diese sind auch eine Voraussetzung, um ein Zertifikat zu bekommen), plus eine erste Stunde vor der Ausbildung, sowie der Zertifizierungsprozess. 

Eine Ausbildung kann erst begonnen werden, wenn der künftige Practitioner eine Stunde Selbsterfahrung bei einem zertifizierten Mem-Pracitioner genommen hat.

 

Inhalte der Ausbildung

Was kann und weiß ich nach der Ausbildung?

Nach der Ausbildung haben Sie eine sehr tiefe Lernerfahrung in Bezug auf Ihr wirkliches Selbst und die darauf beruhende emotionale Freiheit gemacht. Sie werden nicht nur wissen, sondern erfahren haben, dass Menschen zwar ihre Probleme haben, aber niemals diese Probleme sind.

Eben weil Sie diese Erfahrung gemacht haben, können Sie sie auch anderen vermitteln. Sie kennen die theoretische Begründung von Alfred Korzybski, warum Identitäten einschränkend wirken. Sie kennen auch die Ergänzungen der modernen Neurowissenschaft. Sie haben verstanden, warum tief greifende Veränderungen nur möglich sind, wenn die „energetische“ oder emotionale Ebene angesprochen wird. Sie kennen den Unterschied in der Wirkung von aktiver und passiver Visualisierung. Sie erhalten eine Einführung in moderne Kommunikationstechniken. Sie lernen mehrere Verfahren, wie Sie gemeinsam mit Ihrem Klienten dessen einschränkende Identitäten finden. Sie lernen verschiedene Methoden kennen, mit denen man einschränkende Identitäten von ihrem emotionalen Ballast befreien kann. Sie lernen, wie man die Problemlösungsfähigkeit des Gehirns nutzt, um sehr schnell positive Identitäten aufbauen zu können. In die Ausbildung integriert ist eine Einführung in das EFT (Emotional Freedom Technique). Sie werden in dieser Technik so gut ausgebildet, dass Sie anschließend die „Klopftechnik“ mit Ihren Klienten anwenden können.

Mit welchen Themen kann ich anschließend meinem Klienten helfen?

Stress- und Burnout, Phobien, Essstörungen/Körpergewicht, Themen in Beziehungen/Partnerschaftsprobleme, Depressionen, Trauma, emotionaler oder sexueller Missbrauch.

Diese Methode kann in Kombination mit anderen Methoden prinzipiell bei jedem Thema und zum Erreichen von jedem Ziel eingesetzt werden.

 

Das Vorgehen

Kleine, abgeschlossene Einheiten.

dreamstime_xl_20880694

Die moderne Neurowissenschaft hat herausgefunden, dass 8-10 Minuten die optimale Zeiteinheit ist, um einen neuen Gedanken aufzunehmen. Danach braucht das Gehirn Zeit, um diesen Gedanken wirklich zu verarbeiten und in die Persönlichkeit zu integrieren. Zudem wirkt das Gefühl, eine Einheit wirklich abgeschlossen zu haben, belohnend. Eine derart gestückelte Vorgehensweise wird erst durch moderne Technik möglich, denn natürlich kann niemand ein Präsenzseminar halten, das diesen Anforderungen entspricht.

Sie haben also bereits nach 8-10 Minuten ein Erfolgserlebnis und das jeden Tag. Das Gehirn braucht regelmäßige Erfolgserlebnisse, um die Motivation aufrechterhalten zu können. Sie lernen und verarbeiten den Stoff in kleinen, sinnvoll strukturierten Einheiten. Nach 8 Wochen haben Sie in etwa die Zeit investiert, die Sie in ein 3- Tages Seminar auch investiert hätten, aber Sie haben den Stoff vollständig verinnerlicht und können ihn erfolgreich anwenden.

Sie erhalten den Zugang zum nächsten Abschnitt, wenn Sie einen Tag durchgearbeitet haben. Wenn Sie mit einem Abschnitt fertig sind, können Sie das per Mausklick bestätigen und erhalten dann den nächsten Abschnitt. Wer also mal gerade zu eingespannt ist, um an seine Ausbildung zu denken, kann die Pause machen, die er braucht. Wenn ein Abschnitt freigeschaltet ist, erhalten Sie unlimitierten Zugang zu diesem Abschnitt, das bedeutet, alles was Sie wiederholen möchten, können Sie jederzeit wiederholen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Was sind die Voraussetzungen für die Teilnahme an dieser Ausbildung?
  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Psychologe, Arzt, Sozialarbeiter, Heilpraktiker oder einem Heilberuf wie beispielsweise Physiotherapeut oder Ergotherapeut.
  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Coach oder Therapeut (Beispiel: NLP, systemische Therapie, Traumatherapie etc.)
  • Eine regelmäßige Tätigkeit im Bereich Sozialarbeit, Psychotherapie oder Coaching.
Wie verläuft der Zertifizierungsprozess?

Nachdem Sie alle Abschnitte durchgearbeitet haben, erarbeiten Sie einen Coaching- bzw. Therapieplan, den Sie an uns zurückschicken. Zusätzlich wenden Sie eine der erlernten Methoden mit einem Klienten an und schicken uns ein entsprechendes .mp3 Band. Anschließend erhalten Sie Feedback. Wenn beide Seiten (also ihr Trainer und Sie selbst) mit diesem Band zufrieden sind, bekommen Sie ihr Zertifikat. Das Band muss nicht länger als 20 Minuten sein. Der Zertifizierungsprozess darf einmal wiederholt werden.

Wann kann ich beginnen?

Nach dem 30.05.15 jederzeit.

Investition

Investition:

Die Ausbildung kostet insgesamt 1200,- plus MwSt. (Gesamtpreis: 1428,- Euro)

Enthalten in diesem Preis sind:

  • Selbsterfahrung (5 Stunden Selbsterfahrung, 1 Stunde vor der Ausbildung, 1 Stunde Feedback)
  • Der Zugang zur Ausbildung
  • Zertifizierung

Die erste Stunde vor der Ausbildung kostet 90,- Euro plus MwSt., während dieses Prozesses lernen Sie die Methode kennen. Erst danach treffen Sie eine Entscheidung, ob Sie die Ausbildung beginnen möchten. Wenn Sie sich dafür entscheiden, die Ausbildung zu beginnen, wird die Investition für die erste Stunde auf den Ausbildungspreis angerechnet.

Was ist, wenn mir die Ausbildung nicht gefällt?

Sie erhalten vom Datum der Anmeldung an ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Innerhalb dieses Zeitraums bekommen Sie den Preis der Ausbildung erstattet, aber nicht die Investition für die erste Sitzung. Wir stellen keine Fragen! 

Ratenzahlung ist auf Wunsch möglich. Sprechen Sie uns an.

Anmeldung

Alle Informationen zur Methode, den genauen Lehrplan sowie das Anmeldeformular können Sie sich hier herunterladen (Rechtsklick auf den jeweiligen Button):

Button3Button (1)Button2

Wenn Sie sich anmelden möchten, bitte schicken Sie das ausgefüllte Anmeldeformular zurück (per Post oder als Scan) an:

 

  • Inke Jochims
  • Dickhardtstr. 61/62
  • 12159 Berlin
  • inke@inke-jochims.de
Ein Video aus der Ausbildung:

Sie haben Fragen zur Ausbildung? Sie möchten sich anmelden?

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht